Diese Seite ist für den IE ab Version 7 optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren
Browser per Klick auf diesen Link.

Innovation und Qualität

Polyfibre: höchste Qualität und Innovation „Made in Germany“

Polyfibre forscht kontinuierlich an neuen Materialien für Tennissaiten, um Spieleigenschaften gezielt zu verbessern. Die Meinung der Spieler fließt in die Entwicklung mit ein: Umfassende Praxistests und Materialoptimierungen bringen eine neue Polyfibre-Saite Schritt für Schritt zur Marktreife.

Die Tennissaiten von Polyfibre aus CoPolymeren, Ethylenen und Olifinen sind Hightec: Sie unterscheiden sich von anderen Saiten besonders durch ihre Elastizität, Touch, Kontrolle und Haltbarkeit. Der minimale Spannungsverlust sorgt für konstante Spieleigenschaften bis zum Reißen.

marktprozess

Die Neuentwicklungen: Vom Labor in die Praxis

Die Entwicklung einer marktreifen Saite ist ein aufwändiger Prozess, der etwa zwei bis vier Jahre dauert. Die Zielvorgabe der Spieleigenschaften ist die Basis, um geeignete Werkstoffe zu erforschen. Dies ist ein langwieriger Prozess – jede kleine Änderung in der Rezeptur wirkt sich auf die Spieleigenschaften der Saite aus. In Labortests wird die Saite auf Herz und Nieren getestet: Reißtest, Knoten-Reißtest, Schlingentest, Schrumpftest, Test der dynamischen Elastizität, Wärme/Kälte, Haltbarkeit. Hält die Saite den strengen Qualitätskriterien nicht stand, wird die Zusammensetzung der Rezeptur korrigiert und in neuen Labortests überprüft. Diese Schleife wird so lange durchgeführt, bis die Saite die gewünschten Eigenschaften aufweist. Im Praxistest wird die Saite von erfahrenen Spielern eingesetzt, deren Feedback wiederum in die Weiterentwicklung einfließt, um den Polyfibre Qualitätsstandard nachhaltig zu gewährleisten.

Die TCS: Innovation für den Profi- und Turnierspieler

Eine wegweisende Innovation in der Saitentechnologie ist die Entwicklung der TCS. Die TCS-Saite besteht aus einem neuartig modifizierten Polyethylen mit einer speziellen Oberfläche, die einer Orangenschale ähnelt. Der Ball erhält dadurch einen enormen Spin und verweilt länger im Saitenbett. Somit können die Schläge besser kontrolliert und präzisere Winkel gespielt werden. Der enorme Touch ist sofort spürbar.

Die Zukunft: Hervorragende Spieleigenschaften durch Olifine

Aktuell entwickelt Polyfibre eine Olifin-Saite, welche die Eigenschaften herkömmlicher Polyester-Saiten verbessert. Die Molekularstruktur konnte durch Polyfibres neuartige Faserfusionstechnologie (FFS) so verändert werden, das dass Produkt mit normalen Basispolyester-Saiten nicht mehr viel gemein hat. Erstmalig in der Geschichte der Polyesterforschung ist es gelungen, durch ein neuartiges Herstellungsverfahren ein Karbon mit einzuarbeiten. Dadurch lässt die Saite in der Bespannungshärte kaum noch nach: Über Monate bleiben Rückspannkraft und Spieleigenschaften gleich. Die Saite hat keinen glatten Abriss wie herkömmliche Saiten, sondern reißt wie ein Multifilament faserisch. Die Haltbarkeit erhöht sich bei gleicher Stärke um bis zu 50%. Der Spieler erhält dadurch ein besseres Handling und höhere Ballgeschwindigkeiten.

Kontakt

Polyfibre

Kirchstraße 2 – 4
56357 Pohl
Germany

Ansprechpartner

Friedhold Stahlheber
Tel.: +49 (0)6772 / 83 86
Fax: +49 (0)3222 / 68 27 881
E-Mail: info@polyfibre.com